Das Haus leuchtet von innen

10 Jahre Haus der Diakonie - Foto: Sandra Smailes

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbh | 01.07.2022

10 Jahre Haus der Diakonie in Saalfeld - Seniorenwohnungen und Pflege-WG Haus Franziskus feiern runden Geburtstag

So mancher war zur Feier anlässlich zehn Jahre Haus der Diakonie in Saalfeld überrascht, wie schnell die Zeit vergangenen ist. Die Bilder von der Eröffnung zeigen Veränderungen in den Gesichtern von Bewohnern, Tagesgästen, Pflegepersonal, Hausmeistern und Freunden.

Während alle älter geworden sind, konnte die Hausgemeinschaft zusammenwachsen. In Freud und Leid steht man zusammen. Nun war Anlass zur Freude.

"Am 8. Juni 2012 wurde Einweihung im Haus der Diakonie gefeiert. Ziel war es, ein diakonisches Zentrum in der Stadtmitte zu schaffen und das ist gelungen. Die Einrichtungen sind gut vernetzt und in der Stadt als Hilfsangebot bekannt", sagte Ingrid Uhlmann von der Kirchenkreissozialarbeit und eine gute Seele des Hauses. Sie ist Ansprechpartnerin und manchmal Feuerwehr, zum Beispiel, wenn schnell Hilfe nötig ist. Sie war es auch, die gemeinsam mit Veronika Fleck, Ansprechpartnerin für die Altenhilfe-Angebote, zum Fest geladen und alles vorbereitet hatte.

Mieter aus dem Seniorenwohnen in der Brudergasse 16, Bewohner der Seniorenwohngemeinschaft im Haus Franziskus und Tagesgäste haben gemeinsam gefeiert. So zum Beispiel Renate Reiß und Berta Häckel. Sie waren 2012 zusammen mit ihren Ehemännern in die modernen, hellen Wohnungen eingezogen. Damals war noch keine Hilfe nötige. Die Senioren sind zu einer guten Gemeinschaft gewachsen, haben im Versammlungsraum gefeiert und die Angebote in der Stadt genutzt.

Nun ist Berta Häckel allein, ihr Mann Erich ist bereits 2013 verstorben. Sie, 90 Jahre alt, braucht mittlerweile die Unterstützung der Sozialstation, besucht dreimal wöchentlich die Tagespflege und erhält Hilfe, wenn diese nötig ist, zum Beispiel als sie vor einigen Tagen schwer gestützt ist. Ihre Tochter und ihr Sohn besuchen sie regelmäßig. "Unser Vorteil ist, dass wir verschiedene Akteure mit hoher Fachlichkeit haben, die gut vernetzt sind. Unterstützung kann schnell kommen und wir stehen in engem Kontakt zu Angehörigen", sagt Veronika Fleck.

Das Fest war Erinnern und Danke sagen. Allen, die Vertrauen in das Projekt hatten, lange bevor der erste Grundstein gelegt war. Allen, die von Anfang an dort leben und arbeiten. Zum Gratulieren war Martin Gebhardt, Geschäftsbereichsleiter Altenhilfe der Diakoniestiftung mit Grüßen der Geschäftsführung gekommen. Auch Mathilde Zimmermann, die bis zum Rentenbeginnt im Haus der Diakonie, damals in der Sozialstation als Ansprechpartnerin für das Seniorenwohnen gearbeitet hat, war da. Nach der Andacht von Pfarrer Christian Sparsbrod und Grußworten, wurden Bilder angesehen, es gab Kaffee und Kuchen, Musik und Tanz und viel zu erzählen. Freilich wurde auch auf die nächsten zehn Jahre angestoßen.

Im Seniorenwohnen und im Haus Franziskus sind immer wieder Wohnungen bzw. WG-Zimmer frei. Veronika Fleck, die sämtliche Angebote koordiniert und die Tagespflegen in Saalfeld leitet, empfiehlt, sich rechtzeitig über die Angebote in Saalfeld zu informieren. Sie sagt, die Situation, dass eine neue, seniorengerechte Wohnumgebung wichtig wird, kommt oft schneller als man denkt.

Im Haus der Diakonie sind viele Angebote unter einem Dach:

Diakonieladen Geben und Nehmen, Erziehungs- und Familienberatung, Frauenzentrum Waage, Jugendberatung, Gemeindepsychiatrische Kontakt und Beratungsstelle
Hospiz- und Palliativberatungsdienst (ambulant), Kirchenkreissozialarbeit
Kontaktbüros Ambulant betreutes Wohnen, Psychosoziale Suchtberatungsstelle
Seniorenwohnen, Tagespflege für Senioren, Wohnangebote für Menschen mit Behinderung

Kontakt: Ingrid Uhlmann, Kirchenkreissozialarbeit, Tel.: 03671 - 5256-7205

Fotos: Sandra Smailes
10 Jahre Haus der Diakonie - Foto: Sandra Smailes

Galerie




Liebet den HERRN, alle seine Heiligen! Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
Psalm 31,24 1. Korinther 13,13

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen