Kantaten des Weihnachtsoratoriums von Bach am Ende der Weihnachtlichen Freudenzeit

Lisa Gräbner, Kantorat Johanneskirche | 20.01.2022

30.01.2022, 17:00 Uhr
Johanneskirche Saalfeld

"Jauchzet, frohlocket", "Ehre sei dir, Gott, gesungen" und "Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben" erklingt es am Sonntag, dem 30. Januar um 17 Uhr in der Saalfelder Johanneskirche. Die eigentlich für den 4. Advent geplante Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach wird nun an diesem letzten Sonntag nach Epiphanias nachgeholt. Damit neigt sich die Weihnachtliche Freudenzeit dieses Kirchenjahres ihrem Ende zu.

Es singen Katherina Müller (Sopran), Katharina Heiligtag (Alt), Jasper Sung (Tenor), Dirk Schmidt (Bass) und eine Auswahl des Oratorienchores Saalfeld; das Orchester "Märkisch Barock" spielt auf Instrumenten historischer Mensur unter der Leitung von Kantor Andreas Marquardt. Alle Musizierenden sind vollständig geimpft bzw. genesen und werden tagesaktuell getestet.

Eintrittskarten (20 €) sind ausschließlich an der Abendkasse (ab 16 Uhr) erhältlich. Freundlich werden die Besucher auf die Notwendigkeit hingewiesen, gemäß der aktuellen Bestimmungen am Einlass ihren Impf- bzw. Genesenenstatus durch das entsprechende Zertifikat (2G) nachzuweisen, während der gesamten Veranstaltung FFP2-Masken zu tragen und auch beim Betreten und Verlassen der Kirche auf den gebotenen Abstand zu achten.

Freundlich grüßt
Lisa Gräbner
Kantorat der Johanneskirche
03671-4559421



Des HERRN Rat ist wunderbar, und er führt es herrlich hinaus. Christus ist gekommen und hat im Evangelium Frieden verkündigt euch, die ihr fern wart, und Frieden denen, die nahe waren.
Jesaja 28,29 Epheser 2,17

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen