Kreativseite

Unsere Mitarbeiterinnen für Kinder und Familien lassen sich immer wieder kreative Angebote passend zum Kirchenjahr einfallen.
Damit Ihr auch Online daran teilhaben könnt, findet Ihr auf dieser Seite kreative Ideen zu den kommenden oder auch vergangenen Höhepunkten im Kirchenjahr.


Leuchtendes Herzglas

Besorge dir ein leeres, sauberes Marmeladenglas ( du kannst auch ein Senfglas oder ein Saftglas benutzen, das nicht mehr gebraucht wird). Dann brauchst du noch:

Stifte zum Anmalen der Herzen

Schere

Kleber

wasserfeste Stifte oder Wachskreidestifte

Ein elektrisches Teelicht

Jetzt kann es los gehen. Male auf ein Blatt Papier kleine Herzen und schneide sie anschließend aus. Dabei kannst du dir auch von einem Erwachsenen helfen lassen. Nun klebst du die Herzen von außen auf dein Glas. Wenn du möchtest, schreibe dir ein Wort oder den ganzen Satz der Jahreslosung darauf, dazu benutzt du einen wasserfesten Stift oder Wachskreide. Wer im Schreiben noch nicht so gut ist oder es vielleicht noch gar nicht kann, dem helfen bestimmt die Eltern oder größere Geschwister. Der Jahreslosungssatz lautet:

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.

Dieses Glas ist für dich eine Erinnerung daran: "Gott liebt mich." "Ich möchte anderen helfen." Stell dir das Glas mit dem leuchtenden Teelicht an einen Platz in deinem Zimmer, den du gut sehen kannst. Eine gute Idee wäre es auch, das Glas im Wohnzimmer für die ganze Familie aufzustellen.

Viel Spaß beim Basteln und gutes Gelingen wünschen dir

Marion Weidner und Madlen Goldhahn.


Lieblingsherzen zum Verschenken

Hier möchte ich eine Idee an dich weitergeben, wie du leckere Herzen selbst herstellen und anschließend teilen und verschenken kannst: Backe einfach mit Hilfe eines Erwachsenen Kekse in Herzform. Damit dir das gelingt, verrate ich dir mein Lieblingsrezept.

100 Gramm Zucker

200 Gramm Butter

300 Gramm Mehl

1 Tütchen Vanillezucker

Daraus knetest du einen Teig und läßt ihn 30 Minuten ruhen. Danach wird der Teig ausgerollt und du stichst mit dem Keksausstecher Herzen aus dem Teig. Backe sie mit Hilfe eines Erwachsenen im Backofen. Wenn deine Kekse abgekühlt sind, kannst du:

1. Sie auf einen Teller legen und dir jemanden in deiner Familie suchen, mit dem du sie an einem gemütlichen Ort ißt.

2. Sie in eine Tüte packen und verschenken. (Kleiner Tipp: Stich vor dem Backen mit Hilfe eines Strohhalms ein kleines loch aus den Herzen aus. So lassen sich 3 bis 4 fertige Kekse auf ein hübsches Band auffädeln und mit einer Schleife verzieren. So sehen sie besonders schön aus, bevor du sie in Tütchen verpackst.)

3. Vielleicht jemandem ein paar deiner Herzen schenken, dem es gerade nicht so gut geht. Wer fällt dir ein ?

Viel Spaß beim Backen  und Verschenken wünschen Marion Weidner und Madlen Goldhahn.








Der HERR macht die Blinden sehend. Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr von ihm berufen seid.
Psalm 146,8 Epheser 1,18

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen