Eifert-Orgel Mellenbach

Orgel Mellenbach, c. F. Bettenhausen

Orgelsachverständiger Frank Bettenhausen | 21.05.2017

Die Eifert-Orgel in Mellenbach

Erbauer: Ad. Eifert, Hoforgelbauer Stadtilm i/Th.
Baujahr: 1889
Restaurierung: Hoffmann & Schindler, Ostheim/ Rhön
Wiedereinweihung: 21. Mai 2017
Anzahl der Register: 18
Manualumfang: C-f'''
Pedalumfang: C-d'
 
Manual I                                 Manual II                                Pedal
Principal 8’                            Geigenprincipal 8’                Violonbaß 16’
Bordun 16’                             Fl. Traverso 8’                      Subbaß 16’
Hohlflöte 8’                            Salicional 8’                          Octavenbaß 8’
Flöte 4’                                   Liebl. Gedackt 8’                  Principalbaß 8’
Octave 4’                               Flöte 4’
Octave 2’                               Principal 4’
Mixtur 2’ 4fach
 
Windablaß
Calcant
 
Pedal Coppel

Manual Coppel

 


Orgel Mellenbach, c. F. Bettenhausen

Galerie




So fürchte dich nun nicht, denn ich bin bei dir. Wir sind von allen Seiten bedrängt, aber wir ängstigen uns nicht. Uns ist bange, aber wir verzagen nicht. Wir leiden Verfolgung, aber wir werden nicht verlassen. Wir werden unterdrückt, aber wir kommen nicht um.
Jesaja 43,5 2. Korinther 4,8-9

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen