Fincke-Orgel Großneundorf

Prospekt Großneundorf, c. F. Bettenhausen

Orgelsachverständiger F. Bettenhausen | 27.01.2020

Fincke-Orgel
Großneundorf

Großneundorf

Erbauer: Joh. Georg Fincke
Baujahr: 1730
Rekonstruktion: Jörg Maderer
Art der Windladen: 6 mech. Schleifladen
Stimmungsart: Werckmeister III
Stimmtonhöhe: fis=440 Hz bei 15° C (+ 3 Halbtöne)

Disposition:
Hauptwerk II. Manual C, D-c'''
Grob Gedackt 8'
Gamba 8'
Principal 4'
Quinta 3'
Octava 2'
Sesquialter 1 3/ 5'
Mixtur 4f 2'
Cymbal 2f 2/ 3'

Brust-Positiv I. Manual C, D-c'''
Lieblich Gedackt 8'
Quintadena 8'
Rohrflöte 4'
Octave 2'

Pedal C, D-c'
Subbaß 16'
Octavbaß 8'
Posaunenbaß 8'

Manualschiebekoppel
Pedalkoppel


Prospekt Großneundorf, c. F. Bettenhausen

Galerie




Die Gebote des HERRN sind lauter und erleuchten die Augen. Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit.
Psalm 19,9 Kolosser 3,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen