Jugendfreizeit an der Ostsee

Jugendcamp-an-der-Ostsee

Angelika Böber | 18.09.2020

Die Idee für die JG-Freizeit war ja eigentlich mal Dänemark, aber bei der Planung kannten wir Corona noch nicht. Trotzdem hatten wir Glück, dass der Vermieter des dänischen Häuschens uns schon im Dezember versetzte und wir ein neues Quartier suchen mussten.

So fanden wir den Zeltplatz Drewoldke auf Rügen, wo man eine kleine Jugendgruppe aufnehmen wollte.

Unerschrocken(mit kompletter Campingausrüstung) und umweltfreundlich machten wir uns auf die nächtliche Anreise per Bahn und mehreren Umstiegen. Einmal angekommen lockte das nahe Meer zum Baden und die lange Nacht war vergessen.

Die Lebensmittel wurden per Wanderung im 2km entfernten Altenkirchen geholt, was eine gute Planung voraus setzte. Vor allem, da kein Kühlschrank vorhanden war.

Die Zusammensetzung der Gruppe spiegelte sich im Thema wieder: Verschieden sind wir stark. In 2er-Interviews hatten die Teilnehmenden viel Zeit, andere kennen zu lernen und aus ihrem bisherigen Erleben zu erzählen. So entstand viel Verständnis und Wertschätzung zwischen Menschen, die wenige Erfahrungen teilen konnten. Sie merkten, es gibt Gründe dafür, dass jemand ganz anders denkt und reagiert als man selbst.

Bei gemeinsamen Gruppenaufgaben wurden alle gebraucht mit genau ihren Fähigkeiten, um Erfolg zu haben. Über den trotzdem nicht gefundenen Geocach tröstete schließlich ein Gruppeneis hinweg.

Auch auf dem Zeltplatz konnten wichtige Erfahrungen gemacht werden. Z. B. tauchte eine verlorene Geldbörse am vorletzten Tag mitvollständigem Inhalt wieder auf und verschwundene Gruppenlebensmittel wurden nach Suchaufrufen zurück gebracht.

Ein Bootsausflug nach Hiddensee und die Wanderung nach Kap Arkona waren die Höhepunkte des Programms. Auf Wunsch der Jugendlichen zogen wir allabendlich zu einer Strandwanderung, bei der auch erfolgreich Bernsteinchen gesammelt wurden. Kleine Basteleien erbrachten Mitbringsel und Geschenke für Eltern und Geschwister.Für alle waren die 9 'Tage eine schöne Erfahrung.
Jugendcamp-an-der-Ostsee



Jakob sprach zu Josef: Geh hin und sieh, ob’s gut steht um deine Brüder und um das Vieh. Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient.
1. Mose 37,14 Philipper 2,4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen