Advent und Weihnachten

Advent und Weihnachten

Suptur | 27.11.2017

Advent und Weihnachten, Erwartung und Vergewisserung. Eine Zeit, in der wir Christen zusammenkommen sollten, erwartungsfroh und aufmerksam, gleich den klugen Jungfrauen, uns gemeinsam auf die Ankunft des Herrn vorbereitend.

Wenn die Sehnsucht nach dem, was diese Zeit wirklich bestimmt, in Ihnen wach wird, nutzen Sie die Chance und gehen in Ihre Kirche und beten mit allen, die so fühlen wie Sie. Den Zauber des Geheimnisses spüren.

Er kommt - Gott wird Mensch - er ist erschienen.

Durch alle Zeiten hindurch hat das Weihnachtsfest die Menschen immer neu begreifen lassen: Gott will uns und er sucht uns. Er hat Sehnsucht nach uns. Wir fehlen ihm, wenn wir ohne ihn leben. Und er wirbt um uns mit dem Lächeln eines Neugeborenen: "Fürchtet euch nicht!" Lassen wir Gott ein, öffnen wir unsere Türen, öffnen wir unsere Herzen. Beten wir die Psalmen an jedem Sonntag, den Gott werden lässt. Machen wir uns auf den Weg zueinander, zu unseren Mitmenschen, um die frohe Botschaft zu teilen.

Schauen Sie in Ihre Kirchen, Sie finden bestimmt mehrere Gottesdienste für die Weihnachtstage.

Michael Wegner- Superintendent -
Advent und Weihnachten



Gott der HERR rief Adam und sprach zu ihm: Wo bist du? Und er sprach: Ich hörte dich im Garten und fürchtete mich; denn ich bin nackt. Weil ihr nun Kinder seid, hat Gott den Geist seines Sohnes gesandt in unsre Herzen, der da ruft: Abba, lieber Vater!
1.Mose 3,9-10 Galater 4,6

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen