Kirchenmusik in Oberweißbach

In Oberweißbach gibt es einen gemischten Kirchenchor mit ca. 20 Sängern und Sängerinnen. Schwerpunkt ist das Singen im Gottesdienst und bei besonderen Anlässen wie der Osternacht, der Konfirmation zu Pfingsten, den Konfirmationsjubiläen, dem Kirchweihfest, dem  Oberweißbacher Lichterfest im Advent, der Christvesper am Heiligen Abend und Silvester.

Die kirchenmusikalische Arbeit in der Bergbahnregion umfaßt außerdem die Betreuung des gemischten Kirchenchores Unterweißbach-Sitzendorf und des Frauenchores Meuselbach.

Es wird im Rahmen der Nachwuchsförderung Unterricht in den Fächern Klavier, Orgel, Trompete, Posaune und Gesang angeboten.

Projektmäßig wird im Rahmen der Christenlehre ein Kinderchor gebildet, welcher besondere Gemeindeveranstaltungen - manchmal zusammen mit den Erwachesenenchören - mitgestaltet.

Hinter dem prächtigen Orgelprospekt stand ursprünglich ein Werk von Johann Daniel Schulze aus dem Jahr 1779.

Kirchenmusiker: Thomas Brandt (03 67 05/ 2 05 17)



Weh dem, der mit seinem Schöpfer hadert, eine Scherbe unter irdenen Scherben! Spricht denn der Ton zu seinem Töpfer: Was machst du? Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
Jesaja 45,9 2. Korinther 5,17

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen