Benefizkonzert des Maxhüttenchors

Maxhüttenchor beim Konzert in der Reichenbacher Michaelskirche - Foto: Brigitte Krzymininski

Presse- und Kulturamt, Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt | 01.12.2017

Freitag 15. Dezember 2017
Schlosskapelle Saalfeld

Motto: Sind die Lichter angezündet

Saalfeld. "Sind die Lichter angezündet" lautet das Motto des Weihnachtskonzerts des Maxhütten-chors, das in diesem Jahr gleich zweimal zu erleben ist. Dabei ist das zweite Konzert ein Benefizkonzert für die Kirche in Unterwirbach in Zusammenarbeit mit dem Aktionskreis "Kirche in Not" Unterwirbach.

Dazu lädt der Maxhüttenchor Unterwellenborn e.V., am Freitag, 15. Dezember um 19 Uhr, erneut alle recht herzlich in die Saalfelder Schlosskapelle ein, um an der musikalischen Reise vom Advent in die Weihnachtszeit teilzunehmen.

Der Eintritt ist frei, aber über eine kleine Spende zugunsten der Unterwirbacher Kirche würde man sich beim "Aktionskreis Kirche in Not" sehr freuen.

Die Gesamtleitung und das Orgelspiel liegen bei Thomas Kowalski. Als Solistin tritt Ilona Streitber-ger auf, die Klavierbegleitung übernimmt Stephan Müller, das Cello wird von Carolin Harre gespielt und die Moderation liegt in den bewährten Händen von Christel Esefeld.

Erfolgreiches Benefizkonzert zum Reformationstag in Reichenbach

Erst Ende Oktober hatte der Maxhüttenchor in der Reichenbacher Michaelskirche zum Reformati-onsjubiläum ein erfolgreiches Benefizkonzert gegeben. Namens des Freundeskreises der Kirche schildert Brigitte Krzyminski ihre Eindrücke. "Ein wunderschönes Benefizkonzert - Alle Besucher waren begeistert, und die schönen Eindrücke waren noch lange Tagesgespräch. Es wurde die stol-ze Summe von 525 Euro für den Erhalt der Kirche gespendet. Mir hat besonders gefallen, dass Sie das Thema Frieden den Besuchern nahegebracht haben."

Hintergrundinformation

Das erste Adventskonzert des Maxhüttenchors findet am kommenden ersten Adventssonntag, 3. Dezember, um 17 Uhr ebenfalls in der Schlosskapelle in Saalfeld statt - Eintritt 8 Euro.
Maxhüttenchor beim Konzert in der Reichenbacher Michaelskirche - Foto: Brigitte Krzymininski



Gott der HERR rief Adam und sprach zu ihm: Wo bist du? Und er sprach: Ich hörte dich im Garten und fürchtete mich; denn ich bin nackt. Weil ihr nun Kinder seid, hat Gott den Geist seines Sohnes gesandt in unsre Herzen, der da ruft: Abba, lieber Vater!
1.Mose 3,9-10 Galater 4,6

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen